Digitale Geschenkaktion vom 13. bis 23. August 2018

Guten Tag liebe Leserinnen und Leser, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Bereits im Sommer 2017 habe ich für den Roman Felicitas bei Xinxii, Europas führendem Selfpublishingportal und Distributor für Ebooks und Hörbücher, eine Sommeraktion durchgeführt. Und auch in diesem Jahr gibt es ein Sommerspezial zu der Geschichte von Felicitas, bei dem Leserinnen und Leser, die keine Angst und Abscheu vor großen Mädchen, mysteriösen Geschichten und ungewöhnlichen und harten Schicksalen haben, vom 13. bis 23. August den Roman in digitaler Form kostenfrei herunterladen können. Im Gegensatz zum Vorjahr ist die Zahl der Downloads nicht begrenzt. Darüber hinaus gilt die diesjährige Sommeraktion auch für die Hörbuchversion des Romans, die ebenfalls auf Xinxii verfügbar ist.
Das Buch Felicitas mit dem Untertitel die ersten sieben Leben eines Pumas ist kein leichtes Lesefutter. Die Geschichte ist etwas für Leute, die einen guten Schuss Maggie im Realismus mögen und vertragen können. Wer das mag, hat ab Montag dem 13. August das Glück das Buch einfach kostenfrei herunterladen zu können und an Felicitas’ Glück der Fleißigen teilzuhaben, das sie zuweilen genießen kann. Bereits seit Mai 2017 gibt es für Hörbuchfans die hervorragende Lesung von Birgit Arnold als MP3-Download, die vom 13. bis 23. August wie das Ebook kostenfrei bei Xinxii zu haben ist.

Zu Felicitas – Die ersten sieben Leben eines Pumas:

Im Juli des Jahres 2012 kauft die Journalistin und Autorin Tamara Sänft ein Haus in Tannhuysen am Niederrhein. Dort findet sie das Tagebuch von Felicitas Haechmanns aus dem Jahr 1990. Direkt nachdem Tamara die Kladde ergriffen hat, spürt sie die magische Anziehungskraft, die von diesem Band ausgeht, noch bevor sie ein Wort gelesen hat. Als sie das Buch fasziniert in der Hand hält, erscheinen Felicitas’ und ihr Krafttier, ein Pumaweibchen, um Tamara davor zu warnen dieser Geschichte habhaft werden zu wollen. Sie ignoriert diese Zeichen. Und die beiden Zeitungsartikel, die sie in der Kladde findet, spornen sie an, diese Geschichte abzuschreiben und unter dem eigenen Namen als Roman zu veröffentlichen. Denn diese beiden Ausschnitte scheinen einfach nur ein Garant für eine spannende Geschichte zu sein: „Brutale Vergewaltigung an der Bushaltestelle Jungfernweg

Wie die örtliche Kriminalpolizei mitteilt, wurde am Mittwoch dem 16. März gegen 19.10 Uhr die siebzehnjährige Friseurin Terese Haechmanns an der Bushaltestelle Jungfernweg in Tannhuysen brutal überfallen und vergewaltigt. Sie wurde, nachdem sie an der Bushaltestelle ausgestiegen war, von drei Männern mit Vogelmasken überfallen und zumindest von einem der Männer hinter dem Bushäuschen vergewaltigt. Der Mann trug eine Taubenmaske. Seine beiden Helfershelfer sollen eine Papageien- und eine Spatzenmaske getragen haben. Das erklärten die Geschädigte und Richard Bongartz, der zufällig mit dem Fahrrad am Tatort vorbei kam, und dem es zumindest gelang die Täter in die Flucht zu schlagen. Bislang konnten die Täter nicht ermittelt werden.

Tannhuysener Gemeindeblatt: . 1978 1. Kalenderwoche

Wir sind glücklich über die Geburt von Felicitas Haechmanns, geboren am 28.12.1977 um 19.28 Uhr in Tannhuysen. Herzlich willkommen, Fee! Terese, Isabel und Heinrich Haechmanns.“

Tamara Sänft bekommt durch Felicitas’ Aufzeichnungen und durch die Verwicklungen der Ereignisse aus der Vergangenheit mit ihrem Leben tatsächlich eine überaus spannende Geschichte, die die Geheimnisse aus den Jahren 1977 bis 1990 enthüllen. Aber sie wird dieser Geschichte und Felicitas Haechmanns nicht Herr, wie sie es geplant hat. So muss sie unter anderem einsehen, dass ihr Mann, Sigmund Sänft, mehr als ein dunkles Geheimnis hat.

Im Voraus bedankt sich Paula Grimm bei allen Leserinnen und Lesern, die das Ebook vom 13. bis 23. August herunterladen, es lesen und an den geeigneten Stellen ihre Meinung zu Felicitas hinterlassen!

Und hier sind die Daten zu den beiden Downloads:
Code für den Ebookdownload: BB3E230247 Der Direktlink zum Ebook: http://www.xinxii.com/felicitas-p-375280.html

Aktionscode: 89B305A4ED
Direktlink zur Audioversion von Felicitas: http://www.xinxii.com/felicitas-p-375730.html

Ich wünsche Euch gute Unterhaltung mit diesen digitalen Inhalten!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Werbeanzeigen

Ostergrüße und Ebookaktion

Guten Abend Ihr Lieben,

morgen Vormittag geht es los! Wir sind dann mal über die Ostertage weg. Ein Tapetenwechsel ist auch dringend notwendig, damit es ab nächsten Mittwoch wieder richtig los gehen kann. Wir sind gar nicht zu Gespräche mit Felicitas gekommen. So viel Zeit hat der Buchumzug gekostet. Wir, Paula und Felicitas, wünschen Euch sehr schöne Ostertage!

Für diejenigen von Euch, die das Felicitasprojekt mögen aber noch nicht dazu gekommen sind, das Buch zu lesen, gibt es eine Osteraktion. Hier geht’s lang zum Buch: Link: http://www.xinxii.com/felicitas-p-375280.html.
Und für Ebookfans, die gern Rezensionen schreiben, gibt es zehn Gratisexemplare. Der Cuponcode, den Ihr beim Checkout auf Xinxii eingeben könnt, lautet: FAAC7A7D13.

Auf der Webseite findet Ihr auch noch mal eine genaue Beschreibung des Romans. Ich freue mich natürlich über jede Rückmeldung. Es muss ja keine Riesenrezi sein.

Ein schönes Osterfest mit lieben Menschen, leckerem Essen, interessanten Büchern und viel Freude wünschen wir Euch!

Liebe Grüße

Paula Grimm und Felicitas

Gelungener Umzug des ersten Bandes des Felicitasromans: Des Umzugs erster Teil – Das Ebook

Guten Tag Ihr Lieben,

in diesem Blog und auf http://www.tausendundeinprosaik.de, wo der Netzroman veröffentlicht wird, war es so ruhig, weil der erste Band des Felicitasromans umziehen musste. Ich kam einfach nicht mehr mit den Tabellen zurecht, konnte überhaupt nicht mehr verstehen, was sich so tat und was nicht.

Der Umzug war und ist anstrengend. Aber es ist fast geschafft. Das Ebook und das Hörbuch, das im Mai herauskommen wird, werdet Ihr auf Xinxii und anderen Portalen finden. Hier geht’s lang zum Ebook:

http://www.xinxii.com/felicitas-p-375280.html.

Der Preis ist bei 3,99 € geblieben. Es wird aber die eine oder andere Sonderaktion geben.

Von einem Umzug zu sprechen ist nicht übertrieben. Es war nicht leicht eine beziehungsweise zwei „Wohnungen“ für Ebook und Taschenbuch zu finden. Übrigens, alle drei können nicht zusammen wohnen. Das wäre in gewisser Weise bei Amazon mit Kindle direct publishing, Freespace und dem Audiobookvertrieb möglich. Aber nur in gewisser Weise. Denn im Grunde hat man es ja mit drei verschiedenen Firmen sowie mit der amerikanischen Steuerbehörde zu tun. Übersichtlich ist auch anders. Ich hoffe, ich schaffe es auch noch vor Ostern das Taschenbuch bei www.lulu.com unterzubringen.

Liebe Grüße

Paula Grimm
[categorie Aktuelles]

Nachrichten für den Felicitasblog: Alles neu macht spätestens der Mai!

Guten Tag Ihr Lieben,

es wird eine zweite Auflage des ersten Felicitasromans geben. Das sollte eigentlich kein Problem sein. Denn Onlineportale mit moderner Technik erlauben es Inhalte schnell auszutauschen. Aber es ist von Portal zu Portal unterschiedlich kompliziert und auch die Geschwindigkeitender Neuveröffentlichungen ist nicht in jedem Fall und überall gleich. Schwierigkeiten lauern vor allem denjenigen, die im Blindflug oder Seheinschränkungen arbeiten . Darüber hinaus denke ich schon länger darüber nach, wie ich die Druckversion günstiger anbieten kann.

Für das Ebook habe ich schon eine Lösung gefunden. Aber ich schreibe darüber erst, wenn es in trockenen Tüchern ist. Man hat ja schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen. Und jetzt nehme ich mir Zeit, wenn es auch den April lang dauern wird.

Im Mai kommt auch das Hörbuch heraus. Birgit Arnold http://www.sprecherin-birgit-arnold.de und Sebastian Schrage, den Ihr unter http://www.sebastian-schrage.de im Web finden könnt, sind fleißig und Kompetent. Ob Das Audiobook Anfang oder Mitte Mai erscheint, erfahrt Ihr auch, wenn es wirklich fest steht.

Liebe Grüße

Paula Grimm

[aktuelles]

Wochenschau des Felicitasblogs: Final Countdown für Ebookleser!

Guten Tag Ihr Lieben,

dienstags immer Wochenschau des Felicitasblogs, Gott sei Dank heute wieder pünktlich! 😉 Mich freut, dass Michaela und Nike ihre Bücher bekommen haben, und dass das Cover für sie gehalten hat, was es versprochen hatte. Vielleicht ist es ja letztlich zu schön um wahr und passend für das Buch zu sein, denn es geht in weiten Teilen der Geschichte sehr hart zu. Ich hoffe, meine diesbezüglich Sorge ist unnötig.

Heute werden für Ebookleser die Tage herunter gezählt. Das gilt in zweifacher Hinsicht. FElicitas: Die ersten sieben Leben eines Pumas ist nur noch eine Woche exklusiv bei Amazon über KDP-Select verfügbar. Das bedeutet, dass diejenigen, die Bücher bei Kindle in der Ausleihe bestellen nur noch bis zum 27. September kostenlos „zugreifen“ können. Hier geht es zum Felicitasroman im Kindeshop: https://www.amazon.de/dp/B01HP04Y5O/. Denn ich werde KDP-Select nicht verlängern, damit auch diejenigen, die einen Tolino als Reader nutzen, den Roman als Ebook lesen können. Also zähle ich auch bis sieben, um bei der Mayerschen das Köpfchen mit der Aufschrift veröffentlichen drücken kann.

Und wieder einmal ist mir die Zeit davon gelaufen. Aus diesem Grund gab es keine Artikel über das Personal des Felicitasblogs. „Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Mettwurst!“, sagt man im Ruhrgebiet. 😉

Alles erdenklich Gute für Euch!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Besser spät als nie, hoffentlich! – Wochenschau des Felicitasblogs

Guten Tag Ihr Lieben, 

ups! Da war der Dienstag um! Entschuldigt bitte, dass ich gestern nicht mehr dazu gekommen bin, die Wochenschau für diesen Blog zu schreiben! 

Halb entsetzt, halb erleichtert habe ich gestern festgestellt, dass Felicitas als Kindleebook nur noch 14 Tage exklusiv bei KDP-Select verfügbar ist. ich werde an diesem Programm nicht weiter teilnehmen. Ich verstehe, dass manche auf Amazon sehen. Für mich gilt: „ich geb’ allen eine Chance in ihrem gewünschten Format zu lesen!“ Das ist natürlich auch ein Stück Eigennutz. Es war einen Versuch wert. Kindle-Unlimited-Abonnenten aufgepasst! Hier gibt es Felicitas: Die ersten sieben Leben eines Pumas noch bis zum 27. September exklusiv und für Euch kostenlos: https://www.amazon.de/dp/B01HP04Y5O/.

Bei allem Trubel um andere Projekte gab es gestern dann doch ein Artikelchen über das Personal des Felicitasromans, über die patenten Patinnen. Das geht weiter. Ich denke, die Vorfahren von Felicitas werden die Nächsten sein. 

Liebe Grüße

Paula Grimm

 

Wochenschau des Felicitasblogs: Was lange währt,….

Guten Tag Ihr Lieben,

dienstags immer Wochenschau hier im Felicitasblog. da ich gleich einen Zug durch die Gemeinde machen muss, Jobcenter usw., fällt der Wochenrückblick kurz und bündig aus.

Es war ein kompliziertes und zeitraubendes Unterfangen. Aber endlich ist es geschafft. Seit Vorgestern ist das Felicitasebook mit neuem Cover versehen. Als Ebook mit der zauberhaften Zeichnung von Mira Alexander ist das Buch noch genau drei Wochen lang exklusiv bei Amazon und nimmt am Kindl Story Teller Award teil. Hier könnt Ihr es finden:

https://www.amazon.de/Felicitas-ersten-sieben-Leben-eines-ebook/dp/B01HP04Y5O/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1472551278&sr=1-1&keywords=Felicitas,+Paula+Grimm.

Heute werden die Bücher aus der Verlosung versandfertig gemacht und auf den Weg gebracht. ich hoffe für die drei Gewinnerinnen, dass sie nicht mehr lange warten müssen.

Ich hoffe auch, dass ich jetzt endlich wieder richtig zum Bloggen komme und nach und nach das Personal des Romans vorstellen kann.

Ich wünsche Euch allen eine gute Zeit!

Liebe Grüße

Paula Grimm