Aktuelles für den Felicitasblog

Guten tag Ihr Lieben,

endlich bin ich wider richtig gesund! Obwohl nicht viel lief, außer meiner Nase, war ich nicht ganz untätig. 😉 Auf http://www.tausendundeinprosaik.de ging es immerhin ein bisschen weiter. Und heute bin ich endlich dazu gekommen den ersten Werkstattbericht zum Netzroman zu schreiben und einzustellen. Hier geht’s lang für alle, die sich als Leser oder Autoren für Buchbloggerei interessieren:

https://texthaseonline.com/2017/01/24/01-in-sachen-netzroman-von-stillen-gasten-stippvisiten-und-verzogerungen/.

Eine Information aus dem ersten Fazit ist für alle wichtig, die das Felicitasprojekt verfolgen. Die Erstellung der Erstfassung in Form des Netzromans geht in die Verlängerung. Ich werde mir bis zum 15. Juni 2017 damit Zeit lassen. Ursprünglich hatte ich geplant, dass die Erstfassung bis Mitte März fertig sein sollte.

ich wünsche euch allen eine gute Zeit und freue mich auf Anregungen, Fragen und Kritik und über Leser und Abonnenten des Netzromans!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Aktuelles für den Felicitasblog: Mindestens diesen einen hab‘ ich noch!

Guten Tag Ihr Lieben,

mindestens diesen einen Artikel hab’ ich noch! Wahrscheinlich ist das aber noch nicht alles für dieses Jahr. Denn ich fahre erst am 28. Dezember weg und habe bis dahin vor noch weiter zu arbeiten und zwar nicht nur, weil ich in Verzug geraten bin.

Hier kommt aber zunächst einmal der Beitrag über den aktuellen Artikel des Netzromans:

https://texthaseonline.com/2016/12/17/felicitas-texte-aus-tausendundeiner-nacht-band-i-guter-mond-du-gehst-so-stille-ist-online/. Den zweiten Teil des Kapitels sollte ich wohl noch in diesem Jahr schaffen. Und morgen möchte ich zum vierten Advent endlich wieder einmal ein Gespräch mit Felicitas führen. Aber diesbezüglich verspreche ich nichts.

Ich wünsche euch gute Unterhaltung mit dem Kapitelchen und alles erdenklich Gute für den Endspurt auf Weihnachten zu! 😉

Liebe Grüße

Paula Grimm

Aktuelles für den Felicitasblog: Wieder aus der Versenkung aufgetaucht!

Guten Tag Ihr Lieben,

diesmal musstet ihr wirklich lange auf einen neuen Artikel mit aktuellen Nachrichten warten. Ich war leider krank und habe es gerade eben geschafft, die Post durchzusehen und ein paar Inhalte auf die Schnelle zu teilen. Wer noch spannende Literatur zu Weihnachten verschenken möchte, kann meine beiden Bücher nach wie vor portofrei unter

http://tausendundeinprosaik.de/?page_id=114 bestellen.

Heute wurde das nächste Kapitel des Netzromans fertig. Und hier geht’s zum Beitrag:

http://tausendundeinprosaik.de/?p=202. Er handelt über Felicitas’ erste Schreibnacht im Untersuchungsgefängnis, von frischen Feindinnen und unerwarteten kleinen Freundlichkeiten. Gute Unterhaltung damit! – Jetzt sollte der Knoten endlich durchgeschlagen sein, sodass es jetzt Schlag auf Schlag weitergehen sollte.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Wochenumschau des Felicitasblogs

Guten Tag Ihr Lieben,

es gibt Neuigkeiten, die in den Felicitasblog gehören. Am Sonntag habe ich den ersten Teil des ersten Kapitels von Felicitas – Texte aus tausendundeiner Nacht Band I. veröffentlicht. Und hier geht’s lang zum Anfang:

http://tausendundeinprosaik.de/?page_id=114. Über dem eben genannten Beitrag ist seit eben der zweite und letzte Teil des ersten Kapitels zu lesen. Dieses Kapitälchen findet ihr über dem ersten Beitrag. Neu ist auch, dass alle, die Bücher gern in gedruckter Form lesen, den ersten Teil der Romanserie über Felicitas auch bei mir persönlich bestellen können und zwar unter

http://tausendundeinprosaik.de/?page_id=114. Auf Wunsch gibt’s auch ein Autogramm. Ich muss aber darauf hinweisen, dass ich das Buch nur zum handelsüblichen Preis von 15,62 € verkaufen darf. Allerdings ist in dieser Summe auch der Versand mit DHL enthalten.

Vorausschauend kann ich schon sagen, dass ich gleich noch einen Kleinen Artikel für euch habe. Mit dem zweiten Kapitel und möglicherweise auch Beiträgen in diesem Blog geht es dann am Dienstag weiter.

Liebe Grüße

Paula Grimm